Clown

Im Traum symbolisiert der Clown eine Mischung aus Lachen und Weinen, die sowohl Unsicherheit als auch Lebensfreude widerspiegeln kann. Innerhalb des Medizinrads, einer spirituellen Tradition, steht der Clown für Humor und Leichtigkeit. Historisch gesehen wurde er von vielen erdverbundenen Völkern als heilig betrachtet. Er lehrt, das Leben und sich selbst mit einem Augenzwinkern zu betrachten und spielt eine zentrale Rolle in verschiedenen Zeremonien. Jedoch sollte man bei seinem Erscheinen im Traum vorsichtig sein, da seine Botschaften sowohl positiv als auch negativ interpretiert werden könnten.

Auf psychologischer Ebene verkörpert der Clown oft die spielerische Seite des Selbst, aber er kann auch auf verdrängte Unsicherheiten, Hemmungen und das Gefühl der Minderwertigkeit hinweisen. Das Erscheinen eines Clowns im Traum könnte bedeuten, dass sich der Träumende selbst zum Narren macht oder von anderen so gesehen wird. Manchmal steht der Clown auch für den Wunsch, das wahre Ich zu verbergen oder anderen etwas vorzuspielen. Es ist wichtig, auf die Handlungen des Clowns im Traum zu achten, um eine genauere Interpretation zu erhalten. Historische Traumdeutungen interpretieren den Clown manchmal als Vorzeichen einer kommenden Auszeichnung. Frauen, die sich selbst als Clown sehen, könnten sich aus Angst vor Liebesentzug stets bemühen, humorvoll und liebenswert zu erscheinen.

  • Lachender Clown: Repräsentiert meist Freude, Unbeschwertheit und das innere Kind, das nach Ausdruck verlangt.
  • Trauriger Clown: Veranschaulicht die dualistische Natur der Gefühle und deutet auf verdeckte Traurigkeit oder Depressionen hin.
  • Unheimlicher Clown: Erscheint als Symbol für verdrängte Ängste oder Unsicherheiten, die dem Träumenden Sorgen bereiten. Ist auch ein warnendes Traumsymbol vor Menschen in ihrem Leben, die nicht ehrlich zu Ihnen sind.
  • Jonglierender Clown: Betont das Balancieren verschiedener Aspekte des Lebens oder mehrerer Verantwortungen. Sie haben alles gut in Griff und haben das Talent, mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen. Achten Sie aber darauf, nicht oberflächlich zu werden.
  • Clown mit Ballons: Steht für vergängliche Freuden und die Schönheit flüchtiger Momente.
  • Kindergeburtstags-Clown: Erinnert an die kindliche Freude und Unschuld oder die Sehnsucht danach. Wenn ehemalige Freunde aus der Kinderzeit dabei sind, dann ist es ein Zeichen, dass sich ihr Unterbewusstsein weiterhin nach den vergangenen Zeiten sehnt. Pflegen Sie alte Freundschaften.
  • Zirkusclown: Stellt den Wunsch dar, gesehen und wertgeschätzt zu werden, oft in einer Gruppe oder Gemeinschaft. Steht aber auch für Trauer und ein Leben ohne feste Beziehungspunkte. Das kann z.B. ein ständig wechselnder Wohnort, oder auch wechselnde Freundschaften sein. Seien Sie beständiger.
  • Clown in einem Krankenhaus: Zeigt das Bedürfnis nach Trost und Heilung in Zeiten der Schwäche oder des Schmerzes.
  • Clown im Auto: Kann Reisen oder den Übergang von einem Lebensabschnitt zum nächsten, symbolisieren.
  • Einbeiniger Clown: Verweist auf die Herausforderungen des Lebens und die Fähigkeit, trotz Hindernissen Freude zu finden.
  • Pantomime-Clown: Unterstreicht die Bedeutung der nonverbalen Kommunikation und der körperlichen Ausdrucksweise.
  • Clown mit Maske: Betont das Verbergen der wahren Gefühle und das Spiel mit Identitäten. Vorsicht vor Intrigen und Manipulationen.
  • Clown in der Natur: Spiegelt die harmonische Verbindung zwischen innerer Freude und der natürlichen Welt wider. Sehr positives Zeichen, wenn der Traum positiv erlebt wurde.
  • Weiblicher Clown: Kann die verdrängten oder vernachlässigten Aspekte der weiblichen Energie im Träumenden symbolisieren.
  • Clown mit Instrument: Unterstreicht die Rolle der Kunst und Kreativität als Mittel zur emotionalen Entlastung.
  • Wasserpistole haltender Clown: Veranschaulicht den kindlichen Impuls zur Spielerei, kann aber auch unkontrollierte Emotionen repräsentieren.
  • Clown in Schwarz-Weiß: Deutet auf die Dualität des Lebens hin, das Gute und das Schlechte, Freude und Leid. Steht auch manchmal für ein unflexibles Denken und ein starres Weltbild.
  • Clown in einem Spiegel: Kann die Reflexion des eigenen inneren Zustands und der eigenen dualen Natur darstellen.
  • Akrobatischer Clown: Hervorhebung der Agilität und Flexibilität in schwierigen Lebenslagen.
  • Clown als Dirigent: Symbolisiert die Kontrolle und Orchestrierung verschiedener Lebensbereiche auf humorvolle Weise.
  • Böser Clown: Deutet auf unmittelbare Gefahren im Leben hin, die oberflächlich freundlich und harmlos, im Hintergrund aber zerstörerisch sind. Es ist äußerste Vorsicht geboten.